Schrieblustlosigkeit… (edit) Nähmaschine

Ja, ich glaub das passt jedem Mal. Ich weiß nicht so wirklich was ich schrieben soll und worüber. Wenn ich doch ne Idee habe, weiß ich nicht so wirklich wie ich anfangen soll.

Naja..

Ich hab zu Weihnachten (Oh man, schon fast n halbes Jahr her) eine Nähmaschine bekommen. (meine erste eigene, vorher hab ich immer auf der alten von meiner Mum gerattert)

Da ist sie. TADAA!!!

IMG_0763

Ich bin super zufrieden mit ihr. Am meisten hab ich mich über die elastischen Nähte gefreut. Damit hab ich auch sofort eine Beanie genäht.

IMG_0766

Dann kam da irgendwann noch dieses wunderschöne Nähkästchen dazu.

Seit dem bin ich soooooo inlove mit meinem Nähkram.

Momentan näh ich an einem Leinen-Kleid.

Was ich grad sonst so kreatives und weniger kreatives tue, findet ihr meistens bei Instagram (@kreativkaetzchen) Schaut doch auch mal rein, ich freue mich. 🙂

euer Kätzchen

Advertisements

2. Woche vTeBSA Lillesol&Pelle

Diese Woche vTeBSA war für mich am schwersten. Zu einem vollbepackten Termin Planer kam noch die Lustlosigkeit.

Als ich in Online Shop von Lillesol & Pelle gestöbert habe, hat mich nichts sofort angesprochen. Vielleicht möchte ich diese Woche gar keine Tasche nähen. Keine Ahnung. Irgendwie wollte ich was, was schnell fertig ist. Klein, praktisch, handlich…

Bei den kostenlosen Schnittmustern habe ich dann eine Anleitung für eine kleine Kosmetiktasche gefunden.

Und hier ist sie:

Kosmetiktäschchen

Auf dem Foto hat sich noch der kleine Igel von diesem Eintrag gemogelt.

Kosmetiktäschchen innen

Kosmetiktäschchen Detail

Mir gefällt sie ganz gut. Aber ich habe vor sie zu verschenken. ☺

Einen schönen Sonntag noch,

Euer Kreativ Kätzchen 😘

http://www.fabulatoria.de/2015/08/die-vergessenen-taschen-ebooks-von-lillesol-und-pelle/

Woche 1 #vTeBSA Farbenmix

http://www.fabulatoria.de/2015/08/die-vergessenen-taschen-ebooks-von-farbenmix/

Fertig. Ich habe es geschafft. Woche eins von #vTeBSA Farbenmix.

Meine Organette ist fertig.

20150816_105851

20150816_105918

Die erste Woche vergessene Taschen-eBooks sew along hat gut geklappt. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Die Anleitung ist sehr detailliert und leicht erklärt.

Ganz gerne hätte ich mein Portmonee auch in der Organette, aber das ist zu groß. Mein Filofax passt erst recht nicht rein. Momentan habe ich mein Handy, einen Lippenpflegestift, mein Stifteetui, Tatüta  (Taschentüchertasche), Kajal, Eyeliner und Wimperntusche drin. Ein kleines Fach ist leer, da könnte vielleicht der Schlüssel rein. Dafür möchte ich aber noch irgendwann mal was nähen. Mal schauen. Ob das Stifteetui drin bleibt, steht auch noch nicht fest, da es sehr lang ist und oben weit raus guckt. So kann ich keinen Druckkopf anbringen, was ich ganz gerne würde. Das wird sich nach und nach ergeben. Ich lasse sie jetzt so und vielleicht änder ich ja das später noch.

20150816_110002

Das Nähen hat sehr viel Spaß gemacht. Ich freue mich schon auf eine weitere Woche. Dafür muss ich aber noch stöbern. Ich werde mir keinen Stress machen. Welche Wochen ich genau alles Nähe, werde ich spontan entscheiden. 🙂

Lg KK

http://www.fabulatoria.de/2015/08/die-vergessenen-taschen-ebooks-von-farbenmix/

„Die vergessenen Taschen-eBooks“ Sew-Along von fabulatoria

Heute beginne ich mit einem sehr schönen Projekt von der lieben Carmen von fabulatoria
„Die vergessenen Taschen-eBooks“ Sew-Along
Das Projekt geht insgesamt über 5 Wochen. In jeder Woche wird ein (vergessenes) Taschen-eBook von einem anderen Designer genäht. Welches man näht ist egal, muss aber von dem jeweiligen Shop sein.
Die erste Woche startet mit Farbenmix
Da ich keins hier rum fliegen habe, habe ich mir schnell 3 bei Farbenmix.de bestellt. PayPal Bezahlung und eBook. Schnell und unkompliziert. Perfekt. ☺

Ich beginn mal der ORGAnette
Ordnung kann man immer in der Handtasche gebrauchen. 😆
Der Stoff liegt auch schon bereit.
20150811_171644
Bin gespannt.

Hab jetzt aber keine Zeit mehr zu schreiben, muss nähen. 😉

Fleißiges Kreativ Kätzchen

Mein Filofax

Ich wollte mal meinen Filofax vorstellen.

Filofax zu

Ein Filofax Metropol Personal Organiser.

Ich habe ihn seit letztem Jahr und bin so glücklich ihn zu haben. Ich benutze ihn als täglichen Planner. Hier ist ein kleiner Einblick:

Filofax in Hülle

Als erstes haben wir hier meine selbstgenähte Hülle. Da der Planner immer in meiner Handtasche ist, möchte ich ihn geschützt haben.

Fächer links und kleine Dashbord

Links in den Fächern befinden sich ein Paar Sticky Notes (Klebezettel)

Da sind sie immer schnell griffbereit

Als Dashbord (Titelbild) habe ich zuerst eine kleine Karte von Disney’s Frozen. Mein absoluter Lieblings-Disney-Film. *love* (wer den Film nicht kennt, sollte sich den unbedingt angucken. Es geht hauptsächlich um Familie und Geschwister.)

Direkt dahinter befindet sich das eigentliche Dashbord.

_MG_1909

Ich mag den Spruch einfach und er passt zu Frozen.

Auf das Dashbord klebe ich sehr oft Sticky Notes mit wichtigen ToDo’s.

Danach kommt zuerst ein kleiner Zettel, dein mein Freund für mich geschrieben hat. Und dann ein Spruch, den man sich immer mal durchlesen sollte.

Hey there

Oft vergisst man das einfach. Wenn ich mich mies fühle, zu dick, nicht hübsch… Lese ich mir den Test durch und muss schmunzeln. Den kann ich nicht ohne Mimik lesen. 🙂

Dann kommt auch schon mein erster selbstgemachter Divider

erster Divider

6 Divider (Register) habe ich seitlich angeordnet. Hinter dem ersten befinden sich allgemeine Sachen, z.B. Putzplan (den ich mal bei der Youtuberin Ella TheBee gesehen habe); Dinge, die mich glücklich machen; Geschenkideen. Diese Kategorie zeig ich euch nicht. 😉

Nächster Divider

zweiter Divider

Meine WASHITAPE-SAMMLUNG. Ja ich weiß, das sind viel zu viele. Aber aber aber…. Ok, ich kauf keine mehr…. OMG ein Washitape, was ich noch nicht habe und es ist soooo schön. Und Zack gekauft. Ich kann da gar nichts zu. Das passiert irgendwie automatisch. So ganz von alleine. Hachja. Es gibt schlimmeres. 😉

Der nächste Divider hat auch wieder verschiedene Sachen

dritter Divider

Normale ToDo Listen. (sind noch leer)

ToDo

Und eine ewige ToDo Liste. Mit Sachen, die ich immer machen möchte, So ein, na los jetzt. Zum Beispiel steht da auch der Blog drauf. 🙂

„Bücher, die noch gelesen werden müssen“ und eine „Filme“ Liste kommen danach, sowie „Materielle Wünsche“.

Und wenn sie nicht...

Dahinter ist eine „ICH WILL LISTE“ Da kommen die Hirngespinste hin, wenn ich mal schreie, ICH WILL. Das alles kommt da hin.

_MG_1922

Wieder BlaBla. (Ich brauch unbedingt neue Ideen. Hier ist nur eine Karte, wie man eine Krawatte bindet. (mach ich nicht so oft ;). Bestimmt fallen mir noch andere Informationen ein.

fünfter Divider

Schulferien und Geburtstagsliste

_MG_1926

Endlich der eigentliche Inhalt: KALENDER

_MG_1928

Ich habe momentan die Standard Filofax Einlagen „eine Woche auf zwei Seiten“ Die waren auch schon in dem Kalender drin als ich ihn gekauft habe.

_MG_1933

_MG_1932

_MG_1931

_MG_1929

_MG_1934

_MG_1935

Ich habe nur ca 4 Monate in Planner. Dahinter befindet sich eine Seite, wo ich spätere Termine auf Sticky Notes aufschreiben kann.

_MG_1939

_MG_1940

Dann kommen meine oberen Divider.

erster oberer Divider

Dahinter ist nur Gekrackel. Eben schnell Filofax Ideen notiert. Nichts Spannendes. 😀

Eine Seite mit Filofax Youtube Seiten, eine mit Blogs.

zweiter oberer Divider

Blogideen und Fimoideen.

Blog

_MG_1945

Tagebuch. Nein, ich schreib da nichts wie: Liebes Tagebuch BlaBla….

Ich notiere kurz, wie die Woche wär für mich. Stimmung, Wetter und ne kurze Zusammenfassung. Die Idee hab ich auch von einer Youtuberin (ich weiß leider nicht, wer es war. Tut mir leid. 😦 ) Ein Today Marker zeigt mir, wo ich gerade bin.

_MG_1946 _MG_1947

vierter oberer Divider

Leere Seiten

Dann kommt nur noch eine breite Seite eigentlich als Abschluss. Aber jetzt befinden sich doch die Visitenkarten. Restaurants, Kreatives und persönliches wie Ärzte und Bank.

Hinten in dem Fach könnte man einen Notizblock aufbewahren. Dann wird der kleine aber noch dicker.

Filofax zu

Das war der „kurze“ Einblick in meinen Filofax.

Das schön am Filofaxen ist ja, dass man nie fertig ist. Immer kommen neue Ideen. Ich arbeite grad an einer Workout Kategorie. Und einen Garten Filo möchte ich gerne auch noch erstellen.

Voller Tatendrang 🙂

Das Kätzchen

Stillkissen für die Lieblingsschwester

Ich hab meine Schwester  ein Stillkissen genäht.

Ich wollte unbedingt mal Patchwork machen, so konnte ich das direkt kombinieren. ☺

Allein die ganzen Patches zurecht zuschneiden dauert. Ich hab mich für Quadrate mit 15cm Kantenlänge entschieden.

20150109_141217

Dann alle zusammen stecken. Vernähen. Zurecht schneiden und wieder nähen. Ich hab keine Ahnung, wie lange dieses Projekt insgesamt gedauert hat….

Aber nun ist es fertig! 😀

20150223_172514

20150223_172501

Der Bezug hat einen großen Reißverschluss an der Seite, das Innenleben kann man komplett heraus nehmen um den Bezug zuwaschen. Gefüllt ist das Kissen mit „mini kleinen Styropor-Kügelchen, welche durch das ganze Basteleien rollen und sich statisch aufladen, sodass sie überall dran kleben bleiben“ . Das Innenleben hat auch einen Reißverschluss, durch dass man die Füllung erhöhen oder verringern kann. Als Schnittmuster habe ich eins von Burda genommen und leicht abgewandelt, damit die Patches drauf passen.

Mir gefällt es. Vielleicht behalte ich es als Fernsehn-Kissen. 😂

Euer Kreativ Kätzchen

Hamburger Cupcakes

Dieses  (bzw. letztes) Jahr Silvester war ich bei der lieben Kris (von KKR ). Es gab Hamburger. *.* Ich hab dann passender Weise den Nachtisch gemacht. Das mussten natürlich HAMBURGER CUPCAKES sein. 🙂

IMG_20141231_193929

Das Rezept habe ich von Chefkoch.de.

Und jaaaa die waren lecker. *.*

Lg Kreativ Kätzchen

Neues Jahr und Vorsätze

Hachja. Da ist es das neue Jahr.

Eigentlich nehme ich mir nie was zu Neujahr vor, meiner Meinung nach braucht man da keinen bestimmten Tag für. Aber dieses Jahr nehme ich mir als Kreativ Kätzchen doch etwas vor und zwar mehr Zeit. 🙂 Für den Blog, für den Shop, für Märkte… Und da merkt man wieder… nie genug Zeit. Manchmal wär ein Zeitmesser nicht schlecht. Schnell was tippen. Fimo backen und sich dann wundern, wo das herkommt. 🙂

Ich muss leider mit den üblichen 24 Stunden pro Tag und 7 Tage die Woche auskommen. Oder wie mein ein Lehrer von mit meinte: „Der Tag hat 24 Stunden, wenn das nicht reicht, nimmt der Chemiker die Nacht dazu“

Ja ich hab Grad n Clown zum Abend gegessen, bin schon wieder ruhig.

Nächster Eintrag folgt bald,immerhin weiß ich schon ein paar Themen. 😉

Bis dann

Euer Kreativ Kätzchen

Bento?! Hä???

Bento. Was kann man über Bentos schreiben? Was ist das eigentlich und warum?

Hallo erstmal. So n Blogeintrag ist manchmal schon anstrengend. 😉

Ok. Bento ist laut Wikipedia eine Darreichungsform von Speisen, also nicht was an Essen sondern wie an angerichtet wird.

Ein Bento besteht traditionell aus (absteigend) Kohlenhydrate (meistens Reis), Gesundes (Obst und Gemüse), und Eiweiß (Fisch, Fleisch, Tufo und Ei). Bei mir auch gerne mal was zum Naschen. 😉

Ich kenn sie aus Animes und Mangas, wo oft Bentos gegessen werden.

Seit ein paar Monaten (oder so) gestellt ich selber Bentos. Meine sind machmal nicht ganz so „tradiotionell“ mit Reis. (Jeden Tag Reis kann ich doch nicht, außer vielleicht Sushiiii *.*)

20130702_224520 Sushi Bento mit Totoro Sushi 😀

20141003_145434 Bento zum Markt der Kreativen Köpfe

20140624_094013 Geburtstagsbento für die Arbeit anstatt Kuchen hab ich für jeden ein Bento gemacht. 🙂

Im Sommer war ich in meinem Traumurlaub in Japan. Dort gab es natürlich Bentos. Njam.

20140701_115711  Bento in Tokio

IMG_0662 Bento in Osaka

Bis dann.

Liebe Grüße

Euer Kätzchen